Seitenbild

Die Solartechnik – Sonnenenergie sinnvoll nutzen

Machen Sie sich unabhängig von öl- oder gasexportierenden Ländern, möglichen Verknappungen und den mittlerweile üblichen ständigen Preissteigerungen. Die Sonne scheint für jeden und das kostenlos. Ihre Nutzung ist zudem umweltfreundlich und nachhaltig.

Das „Thermoskannen-Prinzip“: Sonnenstrahlen erwärmen die Flüssigkeit der Flachkollektor (häufig auf dem Dach, aber auch an anderer Stelle möglich). Das bis zu 90°C heiße Wasser-Frostschutzgemisch wird über einen Wärmetauscher in einen Pufferspeicher gepumpt, wo es Frischwasser auf Temperatur bringt und hält. Warmwasser steht nun auf Abruf zum Duschen, Baden, Abwaschen oder der Beheizung von Wohnräumen zur Verfügung.

Lediglich im Winter oder bei sehr langen Schlechtwetterperioden muss die Solaranlage durch eine weitere Wärmequelle unterstützt werden. Im Sommer kann die normale Heizung aus bleiben und spart dadurch bares Geld.
Ideal auch für die Umwelt ist die Kombination mit einer Pelletsheizung oder aber auch mit Kamin- und Kachelöfen.

Insbesondere für die Solarthermie haben Bund, Länder und Kommunen Föderungsprogramme erstellt. Schauen Sie hierzu auch auf unseren Infolink auf der Startseite oder klicken Sie direkt hier.

Erfahren Sie, wie eine Solarheizung funktioniert!

Solar Beispielbild 1
Solar Beispielbild 2
Solar Beispielbild 3
HELMLE EnergieTechnik . Peter Helmle . Rosenstra├če 38. D-73491 Neuler